Densitometrie der Linse


Die Linse des menschlichen Auges unterliegt im Laufe des Lebens deutlichen Veränderungen. Zum einen wächst sie bis zum Ende des Lebens ständig weiter und verändert so ihre Größe, zum anderen verliert sie zunehmend ihre Transparenz und wird trüb. Führt diese Trübung zu einer Sehverschlechterung spricht man vom Grauen Star, eine Erkrankung, die nur operativ behandelt werden kann. Ausschlaggebend für die Entscheidung, eine solche Operation durchzuführen, ist das Maß der Linsentrübung. Eine zu starke Trübung der Linse erschwert die Operation und erhöht die Komplikationsraten. Die Linsentrübung und deren Fortschreiten kann mit Hilfe einer Scheimpflugkamera (Pentacam) gemessen werden und somit entscheidend helfen, den richtigen Operationszeitpunkt zu wählen.

Weitere Informationen: