Augenbewegungsstörungen


Ein Spezialgebiet der Augenheilkunde ist die Orthoptik (Sehschule). Dabei werden angeborene oder erworbene Fehlstellungen des Auges (Schielen) oder Lähmungen der Augenmuskeln im Rahmen von Allgemeinerkrankungen untersucht und therapiert. Die Behandlungsmöglichkeiten beinhalten spezielle Brillengläser bis hin zu operativen Maßnahmen (Schieloperationen). In unserer Sehschule arbeiten auf diese Untersuchungen spezialisierte Mitarbeiter (Orthoptistinnen) eng mit den Augenärzten zusammen, um die Patienten über oftmals lange Zeiträume optimal zu betreuen.

Weitere Informationen: